Doppellinie

2011   Der Paul in der Krise
von Toni Lauerer

Landwirt Paul hat auf dem Feuerwehrfest einen über den Durst getrunken und seine Gattin Martha in der Bar schwer beleidigt. Zu allem Überfluss hat er auch noch die in der Bar anwesende hübsche Praktikantin Claudia zur Ableistung des Praktikums auf seinen Hof eingeladen. Am nächsten Tag hat Paul Kopfschmerzen, weiß aber nicht mehr so recht, was sich eigentlich abgespielt hat.

Die gekränkte Martha rächt sich, indem sie ihren verdutzten Paul tags darauf schlichtweg ignoriert. Die Versöhnung gestaltet sich extrem schwierig, da sowohl Nachbar und Junggeselle Alois als auch Nachbarin und Witwe Moni Einfluss auf Paul und Martha nehmen und jedem der Streithähne raten, bloß nicht nachzugeben. Zwei Feriengäste bringen ein ordentliches Durcheinander in die ohnehin schon sehr verfahrene Situation. Für das totale Chaos sorgt aber der sowohl schwerhörige als auch schlitzohrige Opa, der das Geschehen stets aufmerksam von seiner Ofenbank aus verfolgt und entsprechend kommentiert.

Bildergalerie vom Theaterstück: