Doppellinie

Portrait

Die Haagerthaler Bauernbühne stellt sich kurz vor!

Ein großartiges Jubiläum konnte die Haagerthaler Bauernbühne vor 3 Jahren feiern. 2015 wurde das 20. Theaterstück seit der Gründung der Gruppe im Jahre 1994 aufgeführt. Von Anfang an fand sich hier eine Interessengruppe von Laiendarstellern ohne feste Organisationsform zusammen, die noch immer aus Freude am
Theaterspielen jährlich zusammen kommt. Die Einnahmen aus den Theateraufführungen werden den Haagerthaler Schützen zur Verfügung gestellt und gehen
damit an einen als gemeinnützig anerkannten Verein.
Vor 20 Jahren vorsichtig mit 4 Aufführungen gestartet, reichen jetzt 8 Vorführungen nicht mehr, um alle Wünsche nach Eintrittskarten zu erfüllen. Um mehr
Zuschauern zu ermöglich, bei unseren Stücken dabei zu sein, werden seit 2013 auch Aufführungen im Kubus in Ursensollen angeboten. Bereits seit 10 Jahren gibt es zwei Gastspiele in Poppenricht in der Turnhalle der Schule.
Natürlich wechselt von Jahr zu Jahr die Besetzung. Bisher ist es uns aber immer gelungen, neben unseren erfahrenen Darstellern absolute Neulinge auf der Bühne einzubinden und deren schauspielerische Talente zu entwickeln und auf Hochform zu bringen. Davon können Sie sich selbst auch dieses Jahr wieder durch einen Besuch in unserem Theater überzeugen.
Selbstverständlich sind wir im Lauf der Jahre routinierter und vielleicht auch ein wenig professioneller geworden. Viel dazu beigetragen haben weitere Aktivitäten der Gruppe, wie die seit 7 Jahren immer anfangs Advent im Oberpfälzer Freilichtmuseum in Neusath aufgeführte Herbergssuche. Unvergessene Höhepunkte waren das bisher zweimal in Szene gesetzte „Amberger Welttheater“ über den “Herbst des Winterkönigs”, an dem  Schauspieler der Haagerthaler Bauernbühne neben bekannten Theater- und Musicalprofi auf der Bühne agierten.
Wer übrigens echtes Interesse daran hat, selbst einmal auf den Brettern zu
stehen, die (wie man sagt) die Welt bedeuten, kann sich beim Spielleiter oder bei einer/m unserer Schauspieler/innen melden, wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Wir spielen jedes Jahr um Ostern herum. Die Proben beginnen Anfang Januar und zwar in der Regel 2- bis 3mal in der Woche. Das wird dann manchmal zur echten Geduldsprobe, aber es wird leicht wieder wettgemacht durch den Spaß, den man dabei hat.
Jeder, der einmal selber auf der Bühne stand, wird bestätigen können,
dass Theaterspielen süchtig macht.

Kontaktadresse Spielleiter     Hubert Schuster
Tel: (0 96 28) 3 29


homepage:   www.haagerthaler-bauernbuehne.de